Hinweis: Durch Einloggen werden die Regeln akzeptiert.
#1

Abschieben!

in Bundespolitik 13.11.2009 17:12
von Gast • 14 Beiträge

Sie schreiben in HN-News:
"Nach aufwändigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Heilbronn in Zusammenarbeit mit dem Polizeirevier Neckarsulm wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn gegen einen 15 und zwei 17 Jahre alte Jugendliche Haftbefehl erlassen, der auch bereits in Vollzug gesetzt wurde. Die drei jungen Türken werden verdächtigt am Abend des 28. Oktober im Bereich des Jugendhauses Neckarsulm - möglicherweise gemeinsam mit einem vierten Tatverdächtigen - eine sexuelle Nötigung begangen zu haben.
Zunächst sollen die jungen Männer eine 14 Jahre alte Jugendliche und deren 15-jährige Freundin unter einem Vorwand in eine dunkle Ecke auf dem Gelände des Jugendhauses gelockt haben. Dann seien sie zudringlich geworden. Das jüngere Mädchen wurde sexuell bedrängt. Auch sei ihr die Hose nach unten gezogen worden. Die drei inzwischen inhaftierten Tatverdächtigen sind teilweise geständig. Während der Tat standen offensichtlich weitere jugendliche Türken um die Gruppe herum und feuerten ihre Landsmänner an. Insoweit wird wegen Beihilfe und unterlassener Hilfeleistung ermittelt. Die 15-Jährige überredete zwei hinzu kommende andere Türken, ihrer Freundin zu helfen. Nachdem sich dann einer dieser beiden einmischte und half, konnten die Mädchen zurück ins Jugendhaus gehen.
Alle Tatverdächtigen werden einer Gruppierung zugerechnet, auf die das Jugenddezernat der Heilbronner Kriminalpolizei und die Beamten des Neckarsulmer Polizeireviers seit mehreren Monaten verstärkt achtete, da aus ihrem Kreis heraus immer wieder Straftaten bekannt wurden. In der Regel handelte es sich um Körperverletzungen, Beleidigungen oder um Sachbeschädigungen, wegen denen einige Jugendliche bereits verurteilt wurden. Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden Mädchen und weitere Zeugen, die aus verschiedenen Landkreisgemeinden stammen, von Mitgliedern der Gruppierung bedroht werden. Die Ermittlungen hierzu dauern noch an."
Hut ab vor dem Neckersulmer OB, der klare und deutliche Worte dazu hat.
Es sind ja, wie man liest, nicht die ersten Straftaten aus dieser Gruppe, die sich auch noch stolz "Devil Türken" nennen darf(!).
Vergleicht man solche Vorfälle - und diese sind bei weitem nicht die einzigen dieser Art in Deutschland - mit der "Behandlung" eines jungen Deutschen in der Türkei, der auf bis heute nicht ganz geklärter Weise offenbar Petting mit einem englischen Mädchen in der Türkei getrieben hat, so ist jede Form des Herabspielens der Angelegenheit unangebracht.
Hier gehört endlich auch einmal zum Mittel der Abschiebung gegriffen.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: moreno
Forum Statistiken
Das Forum hat 826 Themen und 909 Beiträge.

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor